Irische Pfannkuchen, Detail (Foto: Andreas Hantschke)

Irische Pfannkuchen

Von Achill Island nach München

Meine Oma machte diese Pfannkuchen immer spontan, wenn Gäste in Ihrem Bervie Gästehaus auf Achill Island ankamen. Hausgemachte Scones und Marmelade gab es immer, aber diese leckeren Pfannkuchen waren Oma’s Spezialität. Meine Mutter verwöhnte uns Kinder ebenfalls mit diesen Pfannkuchen und sie macht das immer noch, wenn wir zu Besuch nach Hause kommen. Heute lebe ich in München, im Stadtteil Pasing, und mache die gleichen Pfannkuchen für meine Familie.

An einem Tag im Februar letzten Jahres waren wir auf dem Weg nach Hause und bemerkten einen Aushang im Schaufenster eines leerstehenden Geschäfts. Er war von dem Fotografen Andreas Hantschke, der die Menschen aus Pasing einlud, an Ort und Stelle etwas zu kochen und damit Teil des Buches Das Pasinger Kochbuch zu werden. Wir dachten, dass dieses kreative temporäre Projekt durchaus etwas irischen Einfluß gebrauchen könnte, kontaktierten Andreas und waren überglücklich als er uns mitteilte, dass wir dabei sind.

Ich musste nicht sehr lange nachdenken, um zu entscheiden, was ich beisteuern würde, da ich erst kürzlich diese leckeren goldenen Pfannkuchen gemacht hatte. Warum also sollte ich nicht mit allen teilen, wie leicht es ist, diese zuzubereiten. Andreas war so freundlich und entspannt, dass ich mich schnell in der kleinen Küche wohlfühlte. Während ich buk, knipste er mit seiner Kamera. Für mich war es eine tolle Erfahrung und ich hoffe, dass ich Dich etwas inspiriert habe, sofort mit dem Backen zu beginnen.

Zutaten

100g Mehl Type 405
2 TL Backpulver
25g Backzucker
Eine Prise Salz
1 Ei
100-125ml Milch
Ein Tropfen Sonnenblumenöl zum Einfetten

Zubereitung

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, Zucker und Salz hinzufügen und verrühren.

Vertiefung in der Mitte formen, Ei hineinschlagen und dann mit dem Schneebesen verquirlen. Dabei langsam das Mehl vom Rand in die Mitte ziehen. Während dem Quirlen langsam die Milch hinzufügen und alles zu einem weichen Teig formen.

Bratpfanne leicht einfetten und auf mittlerer Stufe erhitzen. Ein paar Teelöffel des Teigs in die Pfanne geben und darauf achten, dass die einzelnen Pfannkuchen nicht aneinanderkleben.

Etwa 2 Minuten backen bis sich kleine Bläschen auf der Oberfläche bilden und zerplatzen und die Pfannkuchen auf der Unterseite goldgelb sind.

Pfannkuchen umdrehen und von der anderen Seite für etwa eine Minute backen bis sie ebenfalls goldgelb sind.

Aus der Pfanne nehmen und warm servieren.

Irische Pfannkuchen (Foto: Andreas Hantschke)
Irische Pfannkuchen (Foto: Andreas Hantschke)

Wenn Du noch mehr Fotos von Andreas Hantschke sehen willst, dann besuche bitte seine Internetseite. Und wenn Du Dir Das Pasinger Kochbuch etwas näher anschauen willst, dann klicke einfach hier.

Aus dem Englischen übersetzt von Tim Kalbitzer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>